Aktuelles





Seit Oktober 2019 ergänzen zwei weitere Chiron Bearbeitungszentren die Fertigungsmöglichkeiten.







Semih Dalcali (Ausbildungsabschluss am 31.1.2019) und Noah Reck (Ausbildungsabschluss am 2.7.2019) verstärken in 2019 das Einrichterteam und ermöglichen somit das geplante Wachstum durch Inbetriebnahme neuer Maschinen. Am Sommerfest würdigte Herr Rumpel mit einem kleinen Präsent die jungen Fachkräfte.





Wir gratulieren Semih Dalcali zur bestandenen Abschlussprüfung als Zerspanungsmechaniker Fachrichtung Drehtechnik. Er verstärkt ab dem 1.2.2019 das Einrichterteam an den CNC Drehmaschinen.

Auf dem Bild: links Lothar Gihr (Ausbilder) und rechts Semih Dalcali





Die RUMPEL Präzisionstechnik wünscht allen Kundinnen und Kunden ein glückliches und erfolgreiches Jahr 2019!





13.1.2019: Mit lautstarkem Gemecker hatten wir einen größeren Besucheransturm vor unserem Verwaltungsgebäude.





8.12.18: Die Firmenmeisterschaft im Schießen anlässlich der Jahresabschlussfeier im Schützenhaus Wilflingen barg so manche Überraschung! Schützenkönig wurde Rudi Single.





5.11.2018: Mit einem zusätzlichen Drehzentrum Spinner TC 800-110-MCY erweitern wir die Kapazität beim Bearbeiten größerer Drehteile.





9.10.2018: Mit kleinen Nebenabweichungen meistern wir die Neuzertifizierung nach der ISO 9001. Den Schritt zur IATF 16949 gehen wir nicht mehr mit, bieten aber unseren Kunden weiterhin alle Automotive Core Tools an.





Seit Juni 2017 erweitert ein neues 5-Achs Bearbeitungszentrum von Spinner unsere Möglichkeiten und Kapazitäten im Bereich der 5-Achs Bearbeitung.





Zur Jahresabschlussfeier war das gesamte Team der RUMPEL Präzisionstechnik am 2.12.2016 beim Essen und Kegeln. Dabei konnte Herr Rumpel auch einige Mitarbeiter für langjährige Mitarbeit ehren.
Von links: Fabian Eisele (5 J), Konrad Reck (25 J), Lothar Gihr (20 J), Hermann Rumpel, Gislinde Loh (10 J), Helga Pfister (5 J), Majuran Thiagarajah (10 J). Auf dem Bild fehlt Karl Späth (30 J).





Nach 28 Jahren hervorragender Mitarbeit verabschieden wir Dana Sach an der Weihnachtsfeier 2014 in den wohlverdienten Ruhestand.







Lange haben wir gewartet! Seit dem 02.08.2014 ist das neue Werkstofflabor fertig, wo wir Schliffe, Zugprüfungen, Rissprüfungen, Härteprüfungen... durchführen können.







Am 01.07.2014 schließt Patrick Helbig die Ausbildung zum Zerspanungsmechaniker ab und beginnt sofort seine Tätigkeit als Einrichter an den Bearbeitungszentren. Herzlichen Glückwunsch zum hervorragenden Ergebnis.







Mit einer Spinner TC800 Drehmaschine beseitigen wir seit Mai 2014 einen Engpass beim Drehen größerer Teile und bei der Komplettbearbeitung.







Im Mai 2014 konnte Melanie Glöckler ihre Ausbildung zur Betriebswirtin erfolgreich abschließen. Herzlichen Glückwunsch.







Am 14.03.2014 werden die ersten Teile in der neuen Abteilung ”Prototypenfertigung“ produziert.







Mit einem zusätzlichen Hermle Bearbeitungszentrum C20 erweitern wir im Februar 2014 die Kapazität im Bereich Fräsen.







Am 5.2.2014 bestand Anne-Christine von Rechenberg souverän die Abschlußprüfung als Zerspanungsmechanikerin und verstärkt nun das Einrichterteam bei den Drehmaschinen.







05.01.2014: Eine neue Zeiss-Contura erweitert die Prüfmöglichkeiten der QS.







Auf der Weihnachtsfeier des Unternehmens konnte Herr Rumpel mehrere Mitarbeiter für langjährige Mitarbeit auszeichnen.
Von links: Djerdi Biro (10 Jahre), Jasmina Grisovic (10 Jahre), Marcel Windisch (10 Jahre), Sieglinde Göser (25 Jahre), Herr Rumpel







Mit einer Drehmaschine EMCOMAT E200 bauen wir seit dem 1.3.2013 unsere Möglichkeiten im Vorrichtungsbau und bei der Lehrlingsausbildung aus.







Am Samstag, den 16.3.2013 frischten 17 Mitarbeiter/innen (auf dem Bild Konrad Reck und Christian Biro) ihre Erste Hilfe Kenntnisse in einem Kurs bei den Maltesern in Sigmaringen auf. Auch eine Grundausbildung am neu beschafften Defibrillator gehörte zum Ausbildungsinhalt.







Bei der Jahresabschlussfeier am 8.12.2012 wurde Dieter Lachenmaier für 25 Jahre Betriebszugehörigkeit geehrt. Er ist für den Warenaus- und eingang sowie das Lagerwesen zuständig.







Bei der Jahresabschlussfeier am 8.12.2012 konnte Herr Rumpel den Sieger des diesjährigen Ideenwettbewerbes auszeichnen. Lothar Gihr gewann den Preis mit seiner Idee, mit Hilfe eines speziellen Werkzeuges den Wendeplattenverbrauch deutlich zu reduzieren.







Die Sieger bei der "Firmenmeisterschaft" im Luftgewehrschießen am 8.12.2012:
v.l.n.r: Hermann Bannwarth, Karin Feil, Daniel Späth, Antonio Raddi.









Die Rezertifizierung nach der ISO TS 16949 ist erfolgreich bestanden. In einem 3-tägigen Audit bestätigte die Fachauditorin Frau Ute Sälzle von Intertek-Moody am 15.11.2012 die Konformität mit der wichtigen Automobilnorm. Hauptansprechpartner bei der RUMPEL Präzisionstechnik ist der QM-Beauftragte Helmut Gihr.







Mit einer neuen BIGLIA B565YS bauen wir die Zerspanung größerer Teile aus schwer zerspanbaren Werkstoffen aus (02.04.2012).














Die Verlagerung der kleineren Drehmaschinen für Turboladeteile in die renovierte Halle 1 ist abgeschlossen (20.01.2012).







Wir gratulieren unseren Auszubildenden Philipp Späth, Daniel Späth, Stefan Bender (von links mit dem Ausbildungsverantwortlichen Hubert Gihr) zur am 17.02.2011 bestandenen Gesellenprüfung.







Melanie Glöckler und Herr Andreas Grötzinger (kaufmännischer Leiter) beim Anstoßen auf die mit hervorragendem Ergebnis bestandene Prüfung als Industriekauffrau.







Am 04.02.2010 bestanden Majuran Thiagarajah, Thomas Schneider und Matthias Krämer (von links mit dem Betriebsleiter Hubert Gihr) ihre Gesellenprüfung.







Auf dem Messestand vom 23.03. - 25.03.2010 auf der SÜDTEC.







Bei der Jahresabschlußfeier am 11.12.2009 konnten der Geschäftsführer Herr Rumpel und der Betriebsleiter Herr Gihr zwei Jubilaren für die langjährige Mitarbeit danken und Ihnen die Urkunden der IHK und ein Geschenk überreichen.
von links: Herr Rumpel, Herr Hermann Bannwarth (40 Jahre im Unternehmen), Herr Rudi Single (25 Jahre im Unternehmen), Herr Gihr


DatenschutzerklärungImpressumwww.rumpel.com